Ulrike Willmann – die Patchwork-Karriere-Frau mit Flügeln

Ulrike Willmann FotoUlrike Willmann (51 Jahre) macht nicht nur eine Sache, sondern viele Dinge und die auch noch gleichzeitig. Die Patchwork Karriere ist ihr Zuhause. So macht sie Personalcoaching für Teams, betreibt im Sommer ein Schwimmbad-Café, stellt Mützen her und lebt in ihrem Herzensprojekt Endl-ICH auf: in der Begleitung von Menschen, die ihre wahren Wünsche erforschen und leben möchten. Sie lädt durch Einzelcoachings, Seminare und Workshops vor allem Frauen ab 45 Jahren ein, sich zu trauen, all das zu fühlen und zu wünschen, was in ihnen schlummert. Und sie begleitet Frauen dabei, wenn ihre Flügel wachsen, um aus Wünschen Realität werden zu lassen.

 

Warum liegt dir Endl-ICH so sehr am Herzen?

Weil unser Leben endlich ist. Es gehört Mut dazu, sich den eigenen Wünschen zu stellen und sie auch anzugehen. Wenn man damit einmal startet, öffnen sich immer wieder neue Räume. Ich bin wie ein Startkabel für die Menschen und arbeite auch selbst immer wieder NEU an meinen eigenen Träumen.

Ein Beispiel? Ich träume davon, am Meer zu leben. In diesem Jahr arbeite ich daran,  3 Monate im Ausland zu verbringen – eventuell auf Bali. Meine Vision ist es, ab 2020 6 Monate unterwegs zu sein.

(Wenn dies hier Menschen in Miami, Thailand oder sonst wo auf der Welt lesen, die Ulrike eine Zeit lang bei sich aufnehmen möchten, können sie sich gern bei ihr melden.)

 

Frau sein – was heißt das für dich?

Das überleg ich mir nicht so. Mir geht es eher ums Mensch Sein. Als Frau bin ich im Moment Mutter, Freundin, Tochter, Schwester, Nachbarin, Geschäftsfrau, Erforscherin, Gestalterin….

 

Freiheit spüre ich, …

… wenn ich barfuß am Meer entlang laufe und der Wind mir durch die Haare weht.

 

(Wir entdecken, dass wir beide die Bretagne lieben und den Atlantik und ich komme ins Träumen.)

 

Der glücklichste Moment in meinem Leben war, als …

… mir mein neugeborenes Baby (im ersten Moment wusste ich gar nicht, ob Junge oder Mädchen … da war es einfach nur dieses wundervolle Wesen) auf den Bauch gelegt wurde.

 

Wenn du einen Tag lang Millionärin sein könntest, was würdest du tun, wenn du das Geld nicht sparen darfst?

Ich würde 2 Millionen Olivenbäume kaufen und pflanzen lassen. Nach 5 Jahren tragen diese Früchte und von der Ernte, die dann jedes Jahr stattfindet, erhalte ich 2 Millionen Euro – jedes Jahr wieder – und kann diese immer NEU investieren J. Olivenbäume werden 100 Jahre alt.

(Sie erzählt mir vom Olivenbaumprojekt für Frauen von Swissvision und ich bin fasziniert.)

 

Ich kann besonders gut, ….

… kreative neue Ideen entwickeln und umsetzen.

 

Welche Frau würdest du gerne einmal persönlich kennen lernen?

Niki de Saint Phalle

 

Jetzt wird’s erotisch! Was macht dir an Erotik am meisten Freude?

… zu entdecken und zu erfahren, dass viele unserer tagtäglichen Situationen erotisch sind und dafür offen zu sein und zu bleiben. Das Leben ist hocherotisch.

 

Wenn dein Leben einen Titel hätte – wie bei einem Buch – wie lautet er?

Hinfallen. Krönchen richten. Aufstehen. Weitergehen.

Und das mit Leichtigkeit. Es muss nicht schwer sein, es wird immer leichter.

 

Endlich Ich LebensworkshopDie Patchwork Karriere beeindruckt mich am meisten, denn ich spüre die hohe Kreativität in Ulrike, die so vieles gleichzeitig zulässt. Es gefällt mir, dass sie in allerlei Richtungen fliegt, mit ihren Flügeln, die aus Träumen wachsen.

 

Danke dir, liebe Ulrike, dass du Frauen ermutigst, ihre Flügel ebenfalls auszubreiten und Wünsche zu leben. Endlich ich sein. YES!

 

ULRIKE WILLMANN, http://www.endlich.jetzt

(interviewt von Sabine Krink)

Pin It on Pinterest