Alexandra Eideloth – einfühlsame Frau RosenRot

Alexandra Eideloth FotoIn der Küche RosenRot zaubert Alexandra Eideloth gesunde Specials, gibt Seminare, Beratungen und auch Kochkurse. Sie begleitet Menschen dabei, zu entdecken, wie sie sich gesund ernähren können. Als freiberufliche ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberaterin klärt sie auf und motiviert einfühlsam dazu, dass gesunde Ernährung leicht und einfach in den Alltag zu integrieren sein darf. Jeder kleine Schritt ist gut. Es ist ihr wichtig, mit den Teilnehmern ihrer Kurse und den oft mehrwöchigen Seminaren einen Weg zu ermitteln, der sich leicht anfühlt, der Spaß macht und der im Alltag machbar ist.

Die Küche RosenRot mit dem kleinen Lädchen, indem es eigene Produkte, Tees, Aromaessenzen und Geschenke zu kaufen und online zu bestellen gibt, ist der Schutzraum von Alexandra. Dieser Raum strahlt etwas Besonderes aus, wodurch die Teilnehmer und Besucher sehr schnell sehr tief in Kontakt mit sich kommen.

 

Was macht dir bei der Küche RosenRot am meisten Freude?

Zu motivieren! Ich mag es, den Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund zu ernähren und dass es richtig Freude bereiten kann.

 

Das Tollste daran, eine Frau zu sein, ist für mich …..

(sehr langes Überlegen)

… einfühlsam und intuitiv zu sein.

 

Was bedeutet „frei sein“ für dich?

… mein eigener Herr zu sein und in meiner selbstständigen Arbeit keinen Zwängen unterworfen zu sein. Deshalb bin ich auch freie Gesundheitsberaterin und nicht staatlich anerkannt, mir schreibt also keiner vor was ich zu sagen habe oder was ich sagen darf.

 

Was war die wichtigste Erkenntnis in deinem bisherigen Leben?

Es geht immer weiter.

Ich habe schon einige Tiefs und Rückschläge erlebt, aber es kommen immer wieder schöne Dinge, die man nicht erwartet, und es geht weiter, oft anders und meistens besser.

 

Am meisten liebe ich an mir, …..

… mein positives Denken.

 

Wenn du einen Tag lang ein Mann sein könntest: Was würdest du als Mann auf alle Fälle einmal tun wollen?

Ich will kein Mann sein!

(Wir lachen. Auf so eine Antwort hatte ich in all den Interviews, die ich bisher geführt habe, schon immer einmal gewartet 😉 )

Ich bin gerne Frau und das, was ich machen will, mach ich. Da gibt es nichts, weshalb ich ein Mann sein wollen würde.

 

Was würdest du noch gerne lernen oder besser können?

Ich lerne permanent. Ich will noch so viel wissen und lese ständig Bücher und bilde mich fort. Ich will noch mehr Wissen haben, sowohl beruflich und fachlich, als auch persönlich. Gelassener werden – das möchte ich besser können.

 

Wann fühlst du dich richtig „schön“?

Vor 10 Jahren hätte ich mich nie schön gefühlt und kann aber jetzt durch viel Arbeit an mir sagen: Ich fühle mich gut in mir, in meinem Körper.

 

Hast du ein Lebensmotto und wie lautet es?

Wenn nicht jetzt, wann dann!

Ich habe ständig so viele Ideen und setze sie meistens auch um. Manchmal dauert es dann doch länger als geplant, wie mein Kartenset „Wohlfühlbox“, das 1 Jahr bis zur Verwirklichung dauerte. Aber was ich will, das mach ich eigentlich auch.

 

Knupser-Tuete Kueche RosenrotIch liebe ihr Bio-Crunchy! Das hab ich mir im Dezember 2015 von Berlin, wo Alexandra einen Stand auf einer Veranstaltung hatte, für die Rückreise mitgenommen und bis Köln war die Tüte krümelleer 😉 Eva hat Alexandra in ihrem Lädchen besucht und war ganz hin und weg, wie bezaubernd dieser schöne Raum mit seiner eigenen Ausstrahlung ist. Wenn du also einmal in der Nähe von Rott am Lech bist: Unbedingt hingehen!

 

Küche RosenRot FotoVielen Dank, Alexandra, für das Interview und dafür, dass du mich mit deiner Teilnahme beim Video-Kurs „Fit ist sexy“ so wundervoll mit deinen Ernährungstipps inspiriert hast.

 

ALEXANDRA EIDELOTH, http://www.kueche-rosenrot.de

Weilheimer Str. 44, 86935 Rott am Lech

Pin It on Pinterest